“Ich bin ans Theater gegangen, um nicht Karriere machen zu müssen.” DT-Intendant Ulrich Khuon im Interview

Geschrieben von am 09/10/2009 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
“Ich bin ans Theater gegangen, um nicht Karriere machen zu müssen.” DT-Intendant Ulrich Khuon im Interview

Wer ist der Mann, der mit riesigen Vorschusslorbeeren vom Hamburger Thalia-Theater zur neuen Spielzeit ans Deutsche Theater nach Berlin wechselt? Ein Gespräch mit Intendant Ulrich Khuon über die fehlende Offenheit der Theaterwelt, Fußball und sein Wunschpublikum. Herr Khuon, welche Rolle spielt eigentlich die Stadt, in der sich ein Theater befindet, für ein Theater? Sie spielt […]

Weiterlesen

“Wir hassen Camping” – Organisatorin des Sónar-Festivals im Interview

Geschrieben von am 06/10/2009 in zitty mit 0 Kommentare
“Wir hassen Camping” – Organisatorin des Sónar-Festivals im Interview

Georgia Taglietti gehört seit 14 Jahren zum Organisationsteam des Sónar Festivals in Barcelona. Im Interview erklärt die 34-jährige Italienerin, was das Festival besonders macht und wie sie das frisch gestartete BerMuDa-Festival in Berlin einschätzt. Frau Taglietti, was würden Sie jemandem empfehlen, der zum ersten Mal das Sónar Festival besucht? Er soll sich das Programm nehmen […]

Weiterlesen

Wrestlingträume und vollgepinkelte Polizisten: Die beste Suchanfragen im September 2009

Geschrieben von am 05/10/2009 in Wollt grad sagen mit 9 Kommentare

Wer selbst ein Blog hat, kennt das wahrscheinlich: Man schaut in die Statistik und fragt sich, wie und woher die diversen Besucher eigentlich auf die eigene Seite kommen. Manchmal erfährt man es: über Links, über andere Blogs – oder aber über Suchmaschinen. Praktischerweise werden die Begriffe, nach denen die Leute gesucht haben, auch gleich mit […]

Weiterlesen

Unstillbarer Hunger nach Sinn: Warum ein erfolgreicher Managementberater Hilfspfarrer wird

Geschrieben von am 30/09/2009 in brand eins mit 0 Kommentare
Unstillbarer Hunger nach Sinn: Warum ein erfolgreicher Managementberater Hilfspfarrer wird

Eckart Flöther war Wirtschaftsjournalist und Redenschreiber und wurde Managementberater. Die neueste Herausforderung des 70-Jährigen: Hilfspfarrer in einer anglikanischen Gemeinde. “Als die Stimme zu mir sagte: , Ich will, dass du mein Jünger wirst’, da wusste ich sofort, wer da sprach: Es war Gott. Ich merkte aber auch: Der da zu dir redet – den kennst […]

Weiterlesen

Heimat ist da, wo man satt wird: Ein Hamburger Taxifahrer erzählt

Geschrieben von am 29/09/2009 in brand eins mit 0 Kommentare
Heimat ist da, wo man satt wird: Ein Hamburger Taxifahrer erzählt

Orhan  Tozlu, 50, wollte keine Angst mehr haben. Und tat deshalb, wovor sich die meisten Angestellten fürchten: Er gründete ein Unternehmen. “Als Kind war Geld für mich fremd. So fremd wie das Flugzeug, das über mich und meinen Vater hinwegflog, wenn wir auf unserem Acker in der anatolischen Region Eskiflehir standen. Ich hatte damals noch […]

Weiterlesen

Top