Der ewige Traum der Städter: Hotel Zur Bleiche im Spreewald

Geschrieben von am 06/12/2010 in SZ-Magazin mit 1 Kommentar
Der ewige Traum der Städter: Hotel Zur Bleiche im Spreewald

Städter sollten nicht nur vom idyllischen Bauernhaus träumen, sie sollten ins Hotel “Zur Bleiche” an der Spree fahren. Wenn Stadtmenschen abends bei einem Glas Wein zusammensitzen, fangen sie gern an, vom Landleben zu schwärmen: von Wiesen mit altem Baumbestand, Hofläden, Bio-Rind, Rohmilchkäse. Von historischen Rosensorten wie der Ghislaine de Féligonde. Kurz: von Bauernhäusern, die nur […]

Weiterlesen

“Die Kirche muss ihre Haltung zum Sex ändern”: Wie ein Ex-Priester systematisch Missbrauch vertuschte

Geschrieben von am 04/11/2010 in Tagesspiegel mit 19 Kommentare
“Die Kirche muss ihre Haltung zum Sex ändern”: Wie ein Ex-Priester systematisch Missbrauch vertuschte

Patrick Wall, 45, half als Benediktinermönch jahrelang, Fälle von sexuellem Missbrauch in amerikanischen Gemeinden zu vertuschen, bevor er das Priesteramt niederlegte und aus der Kirche austrat. Heute arbeitet er in einer kalifornischen Anwaltskanzlei, die viele Opfer vertritt. Das Problem des Missbrauchs, so sein Buch “Sex, Priests & Secret Code”, sei so alt wie die katholische […]

Weiterlesen

“Wer soll das überhaupt sein – ich selbst?” Interview mit Christian Ulmen

Geschrieben von am 03/11/2010 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
“Wer soll das überhaupt sein – ich selbst?” Interview mit Christian Ulmen

Schauspieler Christian Ulmen über alte Freunde, Schlafzimmerkredite und die unsinnige Vorstellung, man müsse immer “einfach man selbst” sein. In Ihrem Film „Hochzeitspolka“ spielen Sie Frieder, dem von einem alten Kumpel vorgeworfen wird: „Du hast dich ganz schön verändert.“ Horrorsatz, oder? Total. Frieder antwortet mit einem „Du dich aber auch.“ Woraufhin sein Kumpel stolz erwidert: „Nö.“ […]

Weiterlesen

Jenseits der Dönerbuden

Geschrieben von am 02/11/2010 in brand eins mit 0 Kommentare
Jenseits der Dönerbuden

Menschen ausländischer Herkunft werden überdurchschnittlich häufig zu Gründern – scheitern aber auch viel öfter als Deutsche. Ein ehemaliger Banker will das ändern. – “Hier bedientsie Heer Pabst”, steht auf einem gravierten Metallschild, das von Arabesken gerahmt und auf einem kleinen Marmorsockel verankert ist. Es schmückt den Schreibtisch von Horst Pabst in dessen Büro gleich hinter dem […]

Weiterlesen

Todsünde Bier und die Penisvergrüserung: Die besten Suchanfragen im September und Oktober 2010

Geschrieben von am 01/11/2010 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare

Auch in den letzten zwei Monaten wurde wieder jede Menge Quatsch gesucht in den unendlichen Weiten des Internet – und wen überrascht es da, dass manch einer, der sich Aufklärung über “Drogen in der Milchschnitte” erhofft, an die Gestade dieses Blogs gespült wird? Ehrlich gesagt: mich. Die besten Suchanfragen im September und Oktober 2010: paartherapie aussitzen […]

Weiterlesen

Top