Tag: USA

Was wäre, wenn … in den USA alle privaten Schusswaffen verboten würden?

Geschrieben von am 18/06/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn … in den USA alle privaten Schusswaffen verboten würden?

Ein Szenario. Auf Amokläufe an US-Schulen folgt normalerweise ein eingespieltes Ritual: Die einen fordern eine schärfere Kontrolle von Schusswaffen. Die anderen warnen vor Überreaktionen, „Gedanken und Gebete“ für die Hinterbliebenen seien genug. Nachdem im Februar ein 19-Jähriger in Florida 17 Schüler und Lehrer der Marjory Stoneman Douglas High School erschossen hatte, schien sich jedoch etwas […]

Weiterlesen

Sonos-CEO Patrick Spence: „Wegwerf-Technik hat sich überlebt“

Geschrieben von am 17/05/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Sonos-CEO Patrick Spence: „Wegwerf-Technik hat sich überlebt“

Musik kabellos ins ganze Haus übertragen – das war mal neu, und dafür stand Sonos. Doch dann verschlief die kalifornische Lautsprecherfirma den Trend zum digitalen Sprachassistenten. Ein Gespräch mit dem neuen Chef Patrick Spence über die Konzentration auf das Wesentliche und die Frage, wie Computer in Würde altern können. brand eins: Herr Spence, Sonos hat […]

Weiterlesen

Enfore: Der Schwarm

Geschrieben von am 10/05/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Enfore: Der Schwarm

Kleine Geschäfte, Imbisse und Freiberufler sind die Nachzügler bei der Digitalisierung. Einer der profiliertesten deutschen IT-Unternehmer will das ändern. Acht Jahre. Das ist in der Online-Ökonomie eine halbe Ewigkeit. „Move fast and break things“ oder „Fail often, fail fast“, so lauten die Credos im Silicon Valley ebenso wie in den Start-up-Zentren von Berlin bis Tel […]

Weiterlesen

Der unheimliche Erfolg von Uber, erklärt von A bis Z

Geschrieben von am 02/11/2017 in Krautreporter mit 0 Kommentare
Der unheimliche Erfolg von Uber, erklärt von A bis Z

Teilen wir uns bald alle unsere Autos? Zocken Firmen wie Uber nur ihre Fahrer ab? Und was ist dieses Ridesharing überhaupt? Hier erkläre ich es von A bis Z. Mein Lieblingsbuchstabe: P wie Psychologie. Anfänge Uber wurde im März 2009 unter dem Namen UberCab als Limousinenservice gegründet. Der heutige CEO Travis Kalanick war damals als […]

Weiterlesen

„An einem Goldman-Sachs-Schreibtisch weint man nicht“

Geschrieben von am 01/02/2017 in Neon mit 0 Kommentare
„An einem Goldman-Sachs-Schreibtisch weint man nicht“

Julissa Arce wanderte von Mexiko in die USA ein und lebte dort mehr als zwanzig Jahre ohne Papiere. Trotzdem machte sie an der Wall Street Karriere. Ein Gespräch über Geheimnisse, Donald Trump und die Macht des Geldes. Dem Klischee nach sind mexikanische Einwanderer bettelarme Menschen, die nachts von Schleusern an Wachpatrouillen vorbei über die Grenze […]

Weiterlesen

Top