Tag: Regierung

Blanchflower-Interview: Der trügerische Segen der Vollbeschäftigung

Geschrieben von am 20/04/2020 in brand eins mit 0 Kommentare
Blanchflower-Interview: Der trügerische Segen der Vollbeschäftigung

Immer mehr Menschen haben Arbeit – aber viele nicht genug, um davon anständig leben zu können. Der britisch-amerikanische Ökonom David G. Blanchflower über die verhängnisvolle Neigung von Regierungen, nur auf hohe Beschäftigtenzahlen zu blicken. Herr Blanchflower, Ihr Buch heißt „Not Working – Where Have All the Good Jobs Gone?“ Was verstehen Sie unter einem guten […]

Weiterlesen

Was wäre, wenn … es keine Subventionen mehr gäbe?

Geschrieben von am 30/12/2019 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn … es keine Subventionen mehr gäbe?

Ein Szenario. (Andere Folgen der „Was wäre, wenn…?“-Kolumne aus brand eins HIER lesen.) Vor etwa zwölf Jahren schrieb ein Brite dem damaligen Minister für Umweltschutz und Landwirtschaft, David Miliband, dass sein Nachbar als Landwirt 3000 Pfund dafür bekomme, dass er keine Schweine züchte – mehr als der Bauer je mit der Schweinezucht verdient habe. „Ich […]

Weiterlesen

Was wäre, wenn … Chinas Wirtschaft nicht mehr wüchse?

Geschrieben von am 16/06/2019 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn … Chinas Wirtschaft nicht mehr wüchse?

Ein Szenario. Andere Folgen der „Was wäre, wenn…?“-Kolumne aus brand eins HIER lesen.) Etwa 30 Jahre lang schaute die Welt gebannt auf das exorbitante Wachstum der Volksrepublik China. In manchen Jahren vergrößerte sich die dortige Volkswirtschaft um 14 Prozent. Beobachter begannen, von einem „chinesischen Jahrhundert“ zu sprechen, das Land sei im Begriff, die USA bei […]

Weiterlesen

Was wäre, wenn … der öffentlich-rechtliche Rundfunk abgeschafft würde?

Geschrieben von am 21/05/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn …  der öffentlich-rechtliche Rundfunk abgeschafft würde?

Ein Szenario. „Gäbe es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht, man müsste ihn gerade jetzt erfinden“, lautete die erste These eines offenen Briefes vom vergangenen September. Darin veröffentlichten zahlreiche Wissenschaftler, aber auch Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft ihre Gedanken zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Denn die Kritik an diesem durch „Zwangsgebühren“ finanzierten, oft als „Staatsfunk“ geschmähten Apparat […]

Weiterlesen

@Bürger: #Wählmich – Politiker im Internet

Geschrieben von am 07/11/2012 in Neon mit 1 Kommentar
@Bürger: #Wählmich – Politiker im Internet

Mit einiger Verspätung entdecken deutsche Politiker das Web 2.0 – dafür mit umso größerem Enthusiasmus. Doch nicht alle tun sich mit Twitter und Facebook leicht. Eine Typologie des virtuellen Volksvertreters. Der Streber »Märkte sind Gespräche«, hat der Streber im berühmten »Cluetrain Manifest« gelesen, jener Thesensammlung über das Verhältnis von Unternehmen und Kunden im Zeitalter des […]

Weiterlesen

Top