Tag: Debatte

„Wenn es für Daten Geld gäbe, würden meine Studenten den ganzen Tag Onlinedienste füttern“

Geschrieben von am 02/05/2019 in brand eins mit 0 Kommentare
„Wenn es für Daten Geld gäbe, würden meine Studenten den ganzen Tag Onlinedienste füttern“

Wem nützt die Digitalisierung? Natürlich den großen Plattformen, die von ihren Gewinnen nun endlich etwas abgeben sollen. Aber ganz so einfach ist die Sache nicht, sagt der Ökonom Justus Haucap. brand eins: Die Bundeskanzlerin Merkel hat gesagt, das „zentrale Gerechtigkeitsproblem der Zukunft“ sei die Aufteilung der Gewinne aus der Datenökonomie, konkreter die Bepreisung von Konsumentendaten. […]

Weiterlesen

Ich finde euch alle! Eine Fotografin besucht ihre 626 Facebook-Freunde

Geschrieben von am 19/01/2015 in Neon mit 0 Kommentare
Ich finde euch alle! Eine Fotografin besucht ihre 626 Facebook-Freunde

Die US-Fotografin Tanja Hollander ist dabei, alle ihre Facebook-Freunde zu besuchen. 626 Stück. Ein Interview über Freundschaft, Spontaneität und Egoismus.  Sie haben inzwischen mehr als tausend Facebook- Freunde. Finden Sie das viel? Gemessen an dem, was die meisten anderen haben, wahrscheinlich schon. Ich nehme aber nur Anfragen von Leuten an, die ich kenne. Auch wenn es beruflich […]

Weiterlesen

Seid friedlich – warum sich Streiten nicht lohnt

Geschrieben von am 27/10/2010 in Neon mit 2 Kommentare
Seid friedlich – warum sich Streiten nicht lohnt

Das hatte ihn getroffen. Ich konnte es an seinem Gesichtsausdruck sehen. Doch leider war »das« keines meiner Argumente gewesen, sondern ein Speicheltropfen, der zusammen mit den Schimpftiraden über meine Lippen gekommen war. Und mitten in seinem Gesicht gelandet war, in dem sich nun kein Eingeständnis seiner Niederlage abzeichnete, nur schlichter Ekel. »Deswegen brauchst du mich nicht […]

Weiterlesen

Geruchsprobe: Charlotte Roche im Interview

Geschrieben von am 26/03/2008 in Neon mit 1 Kommentar
Geruchsprobe: Charlotte Roche im Interview

Charlotte Roche, ehemalige VivaZwei und ProSieben-Moderatorin, hat ihren ersten Roman geschrieben. Noch nie hat eine deutsche Autorin so explizit über weibliche Exkremente, Analduschen und Spermageschmack geschrieben wie in »Feuchtgebiete«. Warum das nötig sein soll, welche Fehler der Feminismus gemacht hat und was bei der weiblichen Sexualität noch immer grundsätzlich schiefläuft, erklärt Charlotte Roche im Interview. […]

Weiterlesen

Top