Tag: Bildung

Was wäre, wenn … der Heilpraktikerberuf abgeschafft würde?

Geschrieben von am 26/04/2021 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn … der Heilpraktikerberuf abgeschafft würde?

Die einen bieten an, aus der Beobachtung der Iris des Patienten Rückschlüsse auf dessen Gesundheit zu ziehen. Andere offerieren Schröpfkuren, Chakren-Harmonisierung oder Bioresonanztherapie. Selten ist die Wirksamkeit der Heilpraktiker-Methoden wissenschaftlich belegt. Trotzdem fühlen sich viele Patienten bei ihnen gut aufgehoben. Manchmal kommt es jedoch zu unnötig schweren Krankheitsverläufen oder sogar Todesfällen, nachdem sich Menschen in […]

Weiterlesen

Nach dem Sturm: Visionen für die Zeit nach Covid-19

Geschrieben von am 15/06/2020 in brand eins mit 0 Kommentare
Nach dem Sturm: Visionen für die Zeit nach Covid-19

Die Corona-Pandemie hat das Leben der Menschen weltweit verändert. Was wird bleiben? Und was können wir aus der Krise lernen? Fachleute werfen einen Blick in die Glaskugel. Armin Grunwald,59, Professor für Technikphilosophie am Karlsruher Institut für Technologie und Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag „Dem Wort Normalität haftete lange etwas leicht Spießiges an. […]

Weiterlesen

Ein Unternehmen macht Schule

Geschrieben von am 15/01/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Ein Unternehmen macht Schule

In der Provinz ist es schwierig, Fachkräfte zu finden. Auf der Schwäbischen Alb hat die Firma Groz-Beckert deshalb eine eigene Grundschule gegründet. Das Problem von Albstadt wird bereits deutlich, wenn man beschreiben will, wo der Ort liegt: zwischen Balingen und Sigmaringen – das ändert jedoch nichts an der Ratlosigkeit. 70 Kilometer südlich von Stuttgart stimmt […]

Weiterlesen

„An einem Goldman-Sachs-Schreibtisch weint man nicht“

Geschrieben von am 01/02/2017 in Neon mit 0 Kommentare
„An einem Goldman-Sachs-Schreibtisch weint man nicht“

Julissa Arce wanderte von Mexiko in die USA ein und lebte dort mehr als zwanzig Jahre ohne Papiere. Trotzdem machte sie an der Wall Street Karriere. Ein Gespräch über Geheimnisse, Donald Trump und die Macht des Geldes. Dem Klischee nach sind mexikanische Einwanderer bettelarme Menschen, die nachts von Schleusern an Wachpatrouillen vorbei über die Grenze […]

Weiterlesen

Anpassung an die Wirklichkeit: Daimler-Vorstand Wilfried Porth über Flüchtlinge

Geschrieben von am 29/04/2016 in brand eins mit 0 Kommentare
Anpassung an die Wirklichkeit: Daimler-Vorstand Wilfried Porth über Flüchtlinge

Deutschland braucht Arbeitskräfte. Deshalb sind Flüchtlinge gut für das Land.Und Deutschland braucht mehr Flexibilität. Das verlangen die nächste Generation und die Märkte. Ein Gespräch mit Wilfried Porth, Personalvorstand der Daimler AG. brand eins: Herr Porth, Ihr Chef, der Daimler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche, hat als einer der ersten deutschen Topmanager gesagt, dass die Flüchtlinge eine Chance für Deutschland […]

Weiterlesen

Top