Die Feststelltaste und der Umfall: Die besten Tweets im Februar 2014

Geschrieben von am 04/03/2014 in Wollt grad sagen mit 1 Kommentar
Peter Wittkamp
@diktator
Halben Liter Bier auf ex trinken und dann posten.

Was jetzt auf Facebook Trend ist, war schon vor Jahren mein Erfolgsgeheimnis auf Twitter.

un.ge.nau.
@_ungenau_
Hoffentlich schmeißt Gott nicht ausgerechnet heute Hirn vom Himmel. Ich habe gerade mein Auto gewaschen.
Quarkkrokettchen
@anneschuessler
Die 3 Sachen, die ich gestern heimlich mit zu dem Nachbarsperrmüll getan habe sind schon weg. MEIN MÜLL IST BESSER ALS DER MÜLL DER ANDEREN!
Ray Moulade
@Nacktmagazin
Ich brauche keinen Psychiater mehr, seit ich meine Problemberichte an Microsoft sende.
TANJA
@LeddinTanja
„Allgemeinbildung?“
„Exzellent!“
„Was sagt Ihnen Richard Wagner?“
„Ich LIEBE seine Steinofenpizza!“
„Wir melden uns!“
Dare Dackel
@teckelclub
Anruf der Frau: „Der scheiß PC schreibt nur noch Großbuchstaben!“ „Hast du die Feststelltaste gedrückt?“ „Ne, das hab ich selber gemerkt!“
der_handwerk
@der_handwerk
„Hat Sie Ihr Magister-Studium gut auf Ihren Job vorbereitet?“
„Unbedingt!“
„Was genau haben Sie studiert?“
„Ouw. Da müsste ich nachsehen.“
quadratmeter
@meterhochzwei
„Was sind Ihre Stärken?“
„Ich habe eine schnelle Auffassungsgabe.“
„Wir melden uns.“
„Bei wem?“
Kennste einen, kennste vielleicht nicht alle, aber Bock sie kennenzulernen, haste auch nicht.
Peter Breuer
@peterbreuer
Deutsche trinken im Laufe ihres Lebens rund 7000 Liter Milch. Dafür muss ein Bär in den Alpen 700-mal mit dem Eimerchen zur Kanne humpeln.
Lieber nicht
@vassility
Wenn man einfach mal realisiert, dass man ein unfassbarer Idiot ist, gehts eigentlich.
Tim Siedell
@badbanana
I got „Nope“ on „Are You Going To Take This Quiz To Find Out What Stupid Character Or Song Or Food You Are?“
fatalprincess
@fatalprincess85
Wer sich Axe Peace ausgedacht hat war auch für die reisecom Familie verantwortlich, oder?
katjaberlin
@katjaberlin
wäre ich wolfsburgs pr-beraterin, würde ich denen den slogan „wolfsburg. hier haben sie endlich mal kurz handyempfang im zug.“ vorschlagen.
Carta
@carta_
So eine Headline muss man sich erst mal ausdenken! SpOn: „Deutsche ignorieren Gefahr fallender Preise“ Fehlen eigentlich nur die +++Zeichen
bov bjerg
@bov
Lieber Verkehrspolizei, kannst du in Zukunft in deinen Berichten bitte „Umfall“ schreiben?
Ich frage für alle Vierjährigen.
Walfänger
@netter_herr
Alles, was ich über Seemannsknoten weiß, habe ich von meinen Kopfhörern gelernt.
Herm
@hermsfarm
habe mir gerade eine trekking-hose im lidl gekauft. rechne nun fest mit meinem rentenbescheid im verlaufe des tages.
Annabel Dillig
@AnnabelDillig
Gigantischen Krapfen an Land gezogen

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (NEON, brand eins, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren Fotos auf Instagram Bei Google Plus

1 Leserkommentar

Trackback URL RSS-Feed für Kommentare

Seiten, die hierher verlinken

  1. Lieblingstweets im Februar woanders | Ach komm, geh wech! | 04/03/2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top