Die besten Tweets im November 2013

Geschrieben von am 01/12/2013 in Wollt grad sagen mit 1 Kommentar
bosch
@bosch
“Haste wieder ‘n krummes Ding am Laufen?” – “Das ist meine Nase.”
Herm
@hermsfarm
erstaunlich, alles wird cool, wenn man „riffel“ davor und „bis zum get no“ hinten dran hängt.
alliebland
@alliebland
Then Google Maps was like, „turn right on Malcolm Ten Boulevard“ and I knew there were no black engineers working there
kurt braunohler
@kurtbraunohler
I want to meet the guy at Hewlett Packard who decides how many minutes of strange noises their printers make before printing 1 page.
René Pollesch
@renepollesch
Ich befürchte, die Autokorrektur hat die Weltherrschaft an sich gepriesen!
Friederike Haupt
@ahasosojaja
FAZ aus Briefkasten geklaut. Dafür ein Käsebrot drin. Das meinten die Leute wohl mit „ehrlichem Viertel“
Sebastian Baumer
@infinsternis
Der Tag, an dem „In der U-Bahn stehen, ohne sich festzuhalten“ überraschend olympische Disziplin wird, wird mein Tag sein.
Ada Blitzkrieg
@bangpowwww
„Ich gehe jetzt einen Wickeltisch kaufen.“
„Bist du schwanger?“
„Nein, für Burritos!“
StanBuyMe
@LeChral
„Beschreiben Sie sich bitte in drei Worten.“

„Faul.“

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (NEON, brand eins, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren Fotos auf Instagram Bei Google Plus

1 Leserkommentar

Trackback URL RSS-Feed für Kommentare

Seiten, die hierher verlinken

  1. Lieblingstweets im November woanders | Ach komm, geh wech! | 01/12/2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top