brand eins

Nordseepflege: Mit dem Herzen durch die Wand

Written by on 18/02/2010 in brand eins with 0 Comments
Nordseepflege: Mit dem Herzen durch die Wand

Im Alter von 20 Jahren machte sich Gülsen Sariergin als Krankenschwester selbstständig – heute betreibt sie in Bremerhaven die Nordseepflege. Auf ihrem Weg ließ sie sich weder von der Pflegebürokratie noch von Banken aufhalten. Die Strecke zwischen Bremerhaven und Cuxhaven kennt sie auswendig. Eine halbe Stunde die A 27 entlang, immer nur ein kleines Stück […]

Continue Reading

Die Standortentscheidung: Arbeiten in der Stadt oder in der Provinz?

Written by on 06/11/2009 in brand eins with 0 Comments
Die Standortentscheidung: Arbeiten in der Stadt oder in der Provinz?

Arbeiten kann man überall. Deshalb stellt sich für viele die Frage: Wo will ich leben? Hier drei Antworten. „Karlsruhe ist meine Werkbank“ Der Medienberater André Hellmann (30) findet in der Mittelstadt alles, was er braucht – nur schneller „Erst vor Kurzem hatte ich wieder so einen Moment: „Mensch, Helle!“, hörte ich plötzlich jemanden rufen. So […]

Continue Reading

Unstillbarer Hunger nach Sinn: Warum ein erfolgreicher Managementberater Hilfspfarrer wird

Written by on 30/09/2009 in brand eins with 0 Comments
Unstillbarer Hunger nach Sinn: Warum ein erfolgreicher Managementberater Hilfspfarrer wird

Eckart Flöther war Wirtschaftsjournalist und Redenschreiber und wurde Managementberater. Die neueste Herausforderung des 70-Jährigen: Hilfspfarrer in einer anglikanischen Gemeinde. „Als die Stimme zu mir sagte: , Ich will, dass du mein Jünger wirst‘, da wusste ich sofort, wer da sprach: Es war Gott. Ich merkte aber auch: Der da zu dir redet – den kennst […]

Continue Reading

Heimat ist da, wo man satt wird: Ein Hamburger Taxifahrer erzählt

Written by on 29/09/2009 in brand eins with 0 Comments
Heimat ist da, wo man satt wird: Ein Hamburger Taxifahrer erzählt

Orhan  Tozlu, 50, wollte keine Angst mehr haben. Und tat deshalb, wovor sich die meisten Angestellten fürchten: Er gründete ein Unternehmen. „Als Kind war Geld für mich fremd. So fremd wie das Flugzeug, das über mich und meinen Vater hinwegflog, wenn wir auf unserem Acker in der anatolischen Region Eskiflehir standen. Ich hatte damals noch […]

Continue Reading

Mikro-Ökonomie: Eine Bankangestellte in den USA

Written by on 09/07/2009 in brand eins with 0 Comments
Mikro-Ökonomie: Eine Bankangestellte in den USA

Amy Burns lebt in Jamesport im US-Bundesstaat Missouri. Sie ist 34 Jahre alt und arbeitet seit sieben Jahren bei der Home Exchange Bank, dem einzigen Geldhaus des Ortes, der 511 Einwohner hat und anderthalb Stunden nordwestlich von Kansas City liegt. Ihr Mann stellt in einem Zulieferbetrieb Autositze für Ford her. Die beiden haben zwei Kinder. […]

Continue Reading

Top