Tag: Marc Fischer

Sieben Tage wach – Polyphasenschlaf im Test

Geschrieben von am 10/02/2017 in Neon mit 3 Kommentare
Sieben Tage wach – Polyphasenschlaf im Test

Die Verfechter des Polyphasenschlafs sagen: Wer Zeit gewinnen will, muss mehrere Nickerchen am Tag machen, statt nachts acht Stunden durchzuschlafen. Das sei effizienter und sogar natürlicher. Ich habe das Modell getestet.

Weiterlesen

Volker Kleinophorst: Mein Medien-Menü (Folge 55)

Geschrieben von am 17/06/2013 in Was ich lese mit 0 Kommentare

In der Reihe “Mein Medien-Menü” stellen interessante Menschen ihre Lese-, Seh- und Hörgewohnheiten vor. Ihre Lieblingsautoren, die wichtigsten Webseiten, tollsten Magazine, Zeitungen und Radiosendungen – aber auch nützliche Apps und Werkzeuge, um in der immer größeren Menge von Informationen den Überblick zu behalten und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Jeden Montag also ein neues Medien-Menü. […]

Weiterlesen

Lisa Seelig: Mein Medien-Menü (Folge 29)

Geschrieben von am 05/11/2012 in Was ich lese mit 0 Kommentare
Lisa Seelig: Mein Medien-Menü (Folge 29)

In der Reihe “Mein Medien-Menü” stellen interessante Menschen ihre Lese-, Seh- und Hörgewohnheiten vor. Ihre Lieblingsautoren, die wichtigsten Webseiten, tollsten Magazine, Zeitungen und Radiosendungen – aber auch nützliche Apps und Werkzeuge, um in der immer größeren Menge von Informationen, den Überblick zu behalten und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Jeden Montag also ein neues Medien-Menü. […]

Weiterlesen

„Die Sexfragen sind unangenehm, weil man ja praktisch nach der eigenen Zeugung fragt.“ – Interview mit dem Elternbefrager Marc Fischer

Geschrieben von am 04/03/2011 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
„Die Sexfragen sind unangenehm, weil man ja praktisch nach der eigenen Zeugung fragt.“ – Interview mit dem Elternbefrager Marc Fischer

Marc Fischer, Journalist und Romanautor („Eine Art Idol“, „Jäger“), hat für sein Buch „Fragen, die wir unseren Eltern stellen sollten (solange sie noch da sind)“ (Eichborn Verlag) genau das gesammelt: Dutzende von Fragen. Mehr nicht. Trotzdem schafft er es, damit eine Geschichte zu erzählen. Die Geschichte seiner Eltern, der Möglichkeiten, der Geheimnisse. Ein Gespräch über […]

Weiterlesen

Top