Tag: Berufe

„Theoretisch wäre es denkbar, auch Regelbrüche zu programmieren“

Geschrieben von am 22/10/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
„Theoretisch wäre es denkbar, auch Regelbrüche zu programmieren“

Maschinen werden in kreativen Berufen verstärkt zum Einsatz kommen. Prophezeit der Kulturmanager Holger Volland. Ein Gespräch über das Potenzial und die Grenzen künstlicher Intelligenz. Für das Projekt „The Next Rembrandt“ hat ein selbstlernendes System ein Gemälde angefertigt, das für Laien kaum von einem echten Rembrandt zu unterscheiden ist, aber auch keine exakte Kopie darstellt. Wie […]

Weiterlesen

Wie wird man eigentlich … Tiersterbebegleiterin, Frau Zuske?

Geschrieben von am 20/01/2009 in FAZ mit 0 Kommentare

Eine ihrer Spezialitäten: Menschen begleiten, deren Haustier im Sterben liegt. Sie hilft aber auch schon, wenn sich ein Hund die Seele aus dem Leib heult, weil Herrchen das Haus verlässt. Wer schon einmal im Leben eine Katze auf Drogen erlebt hat, der will das nie wieder sehen. Aber so erging es mir, als ich vor […]

Weiterlesen

Wie wird man eigentlich … Namenserfinder, Herr Gotta?

Geschrieben von am 10/10/2008 in FAZ mit 0 Kommentare
Wie wird man eigentlich … Namenserfinder, Herr Gotta?

Er ist der Vater von Vectra, Smart, Twingo, Cayenne, Kelts, Evonik, Megaperls und vielen anderen Produkten, deren Bezeichnungen für uns ganz selbstverständlich sind. Manfred Gotta, 60, erklärt, warum er für alles auf der Welt Namen finden kann – bis auf zwei Dinge. „Meinen erste erfolgreiche Produkttaufe hatte ich mit Katzenfutter. In den Achtzigern arbeitete ich […]

Weiterlesen

Top