Tag: Selbstmord

„Ich habe schon viele Leichen gesehen“ – Interview mit CNN-Moderator Anderson Cooper

Geschrieben von am 19/08/2008 in Tagesspiegel mit 0 Kommentare
„Ich habe schon viele Leichen gesehen“ – Interview mit CNN-Moderator Anderson Cooper

Anderson Cooper, 41, ist einer der bekanntesten Journalisten der USA und moderiert bei CNN „Anderson Cooper 360 °“. Er wurde bereits als Baby für „Harper’s Bazaar“ fotografiert. Nach seiner Karriere als Model studierte der Sohn von Gloria Vanderbilt in Yale und machte sich mit Berichten aus Krisengebieten einen Namen. Mr. Cooper, im aktuellen US-Wahlkampf haben […]

Weiterlesen

"Ich bin der am wenigsten emotionale Mensch, den ich kenne"

Geschrieben von am 03/02/2008 in Süddeutsche mit 1 Kommentar
"Ich bin der am wenigsten emotionale Mensch, den ich kenne"

  Anderson Cooper, der neue Star von CNN, über den Präsidentschaftswahlkampf, Emotionen und Journalismus Mr. Cooper, im Wahlkampf der Präsidentschaftskandidaten moderieren Sie die YouTube-Debatten für CNN. Dort können die Wähler Fragen an die Kandidaten richten, indem sie kleine Filme mit ihren Anliegen bei der Internetplattform YouTube hochladen. Welche Erfahrungen machen Sie mit diesem Konzept? Es […]

Weiterlesen

Joy Division: Ruhm posthum

Geschrieben von am 26/12/2007 in zitty mit 0 Kommentare
Joy Division: Ruhm posthum

Ein Kinofilm, Wiederveröffentlichungen und dutzende Epigonen – 30 Jahre nach ihrer Gründung ist die Band Joy Division präsenter als je zuvor Der Morgen des 18. Mai 1980 dämmert, über den grauen Reihenhäusern des nordenglischen Macclesfield geht die Sonne auf. Auf dem Plattenteller von Ian Curtis liegt Iggy Pops Platte „The Idiot“. Der blasse 23-Jährige hat […]

Weiterlesen

Top