Tag: Indie

“Durch das Internet habe ich einen kleinen Bruder bekommen” – Thees Uhlmann jetzt ohne Tomte

Geschrieben von am 31/08/2011 in Süddeutsche mit 1 Kommentar

Thees Uhlmann ist die lauteste und vielleicht wichtigste Stimme des deutschen Indie­rock. Ein Interview über Pop und Provinz in Zeiten des Internets. Die Nullerjahre sind mit dem Tod Osama Bin Ladens endgültig zu Ende gegangen. Weißt du noch, wo du warst, als sie am 11. September 2001 begannen? Thees Uhlmann: Das weiß ich noch genau. […]

Weiterlesen

Grime + Indie = Grindie

Geschrieben von am 12/05/2006 in jetzt.de mit 0 Kommentare
Grime + Indie = Grindie

In England wird in diesen Tagen ein neuer Trend ausgerufen: Die Kapuzenrapper der Grimeszene vermählen sich mit den blassen Jeansjungs mit umgeschnallten Indiegitarren. Heraus kommt: Grindie. Der nächste große Wurf nach Crossover und Bastard-Pop? Oder nur ein musikalisches Strohfeuer? Am Anfang klingt alles noch ganz normal: Zu einer entspannt geschrummten Gitarre singen die Arctic-Monkeys „And […]

Weiterlesen

Das Gitarrengeschäft

Geschrieben von am 27/03/2006 in jetzt.de, Süddeutsche mit 0 Kommentare
Das Gitarrengeschäft

Ben mag Musik: Er hat Aktien seiner Lieblingsband gekauft Das Aktienzertifikat hängt eingerahmt im Flur von Bens Wohnung. „Meine Freundin war zuerst nicht sonderlich begeistert“, erzählt der 28-jährige IT-Manager aus Leeds. „Wir hatten das Geld eigentlich für einen Urlaub und eine neue Küche eingeplant.“ Doch dann hat Ben die 2400 Pfund (rund 3500 Euro) für […]

Weiterlesen

Jens Friebe: „Sofort brennen!“

Geschrieben von am 12/09/2005 in jetzt.de, Süddeutsche mit 1 Kommentar
Jens Friebe: „Sofort brennen!“

Wie der Indiepopstar Jens Friebe einmal fast ein Musikmagazin ruiniert hätte Der Berliner Songwriter Jens Friebe hat gerade sein zweites Album „In Hypnose“ veröffentlicht. Er gilt vielen als eine Art Lichtgestalt der deutschen Popkultur. Du hast eine Weile als Musikjournalist gearbeitet und sogar einen Song darüber. geschrieben – „10 000 Zeichen“. Wie waren deine Erfahrungen? […]

Weiterlesen

Hard-Fi: “Wir sind alle Stars der Überwachungskamera“

Geschrieben von am 17/08/2005 in jetzt.de, Süddeutsche mit 0 Kommentare
Hard-Fi: “Wir sind alle Stars der Überwachungskamera“

Richard Archer, Sänger der britischen Band Hard-Fi, glaubt nicht, das Monitore Verbrechen verhindern können. Ein Interview über staatliche Kontrolle und die Jugend in der Vorstadt. Die Londoner U-Bahnhöfe sind nach den Bombenanschlägen leerer geworden. Aber sie sind voll mit schwarz-gelben Plakaten, die eine stilisierte Kamera zeigen. Jene Art von Überwachungskamera, die Bilder von den Attentätern […]

Weiterlesen

Top