Vorträge

Neben klassischen Lesungen aus meinen Büchern stehe ich auch sehr gerne für Vorträge, Reden und Workshops zur Verfügung. Hier finden Sie Referenzen, mögliche Themen und Wege zur Kontaktaufnahme.

In den vergangenen Jahren habe ich unter anderem bei folgenden Firmen oder Institutionen gesprochen: Nokia Siemens Networks, Initiative D21, Bertelsmann University, The Nunatak Group, Deutsches Museum München, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Kraft Foods, Bundesministerium für Gesundheit, Deutsches Theater Berlin, Medienkongress Villingen-Schwenningen, Travel Charme Hotels, Potsdamer Begegnungen, Demokratieforum Hambacher Schloss, Volkswagen Autostadt, Good School Hamburg, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), build! Gründerzentrum Klagenfurt, Tinidad GmbH, Jugendmedientage Stuttgart, Evangelische Akademie Arnoldshain, Katholische Akademie Freiburg, etc.

christoph koch 780

 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen per E-Mail an vortrag (at) christoph-koch.net oder senden Sie mir hier eine Nachricht.

Für folgende Themengebiete stehe ich gerne zur Verfügung:

  • Internet und Digitaler Wandel
  • Aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Netz
  • Medienwandel durch Social Media und Web 2.0
  • Die Zukunft des Journalismus
  • Privatsphäre und Freundschaft im Netz
  • Moderne Arbeitswelten
  • Persönliche Produktivität und Informationsmanagement
  • Glücksforschung – Erkenntnisse und Irrtümer
  • Self Tracking / Quantified Self – Die Vermessung unseres Alltags
  • Always on – Fluch und Segen der ständigen Erreichbarkeit
  • Ich bin dann mal offline – digitales Fasten
Das genaue Thema kann im Vorfeld der Veranstaltung natürlich noch individuell abgesprochen und präzisiert werden.

Referenzen:

„Ein inspirierender Vortrag der Mitarbeiter und Management zugleich angeregt hat, über den eigenen und Unternehmens-seitigen Umgang mit dem Thema Ständige Erreichbarkeit zu reflektieren.”

- Kai Thornagel, HR Manager Learning & Development, Kraft Foods

„Ich möchte Ihnen nochmals herzlich für Ihren gleichermaßen spannenden wie informativen Vortrag im Rahmen des 4. Medienkongresses in Villingen-Schwenningen danken. Das Teilnehmerfeedback zeigte uns, dass Ihre anekdotenreichen und kurzweiligen Schilderungen eines selbstverpflichteten Alltags ohne Handy und Internet viele Zuhörer zum Nachdenken über den eigenen Medienkonsum angeregt haben. Auch für diesen Impuls zur Reflexion danke ich Ihnen.“

- Prof. Dr. Ullrich Dittler, Fakultät Digitale Medien, Hochschule Furtwangen

„Unterhaltsam sowieso, doch vor allem sehr anregend über den eignen Umgang von Handy und Internet nachzudenken. Hat in unseren Reihen zu vielen anregenden Diskussionen und Denkanstößen geführt.“

- Rolf Giesbert, Head of IT Application Cluster for Business Intelligence, Nokia Siemens Networks

„Für Ihre Teilnahme an meiner diesjährigen Jahrestagung “Wenn aus Spaß Ernst wird – exzessive und pathologische Computerspiel- und Internetnutzung” möchte ich mich herzlich bedanken. Ihr Vortrag hat wesentlich zum Erfolg der Tagung beigetragen.“

- Mechthild Dyckmans, MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

„You did a great job and you were interesting and inspiring. Everyone kept referring to you as we went along and many in the group said your stop was the best of the trip. I think you are a wonderful inspirational speaker and I think more people would love to hear your thoughts.“

- Lia Forslund, Communications Director, Emeco

„Your contribution to our series of digital programs was highly appreciated and an indispensable and highly relevant program element. The lively presentation of latest trends and gadgets for Self Tracking was an inspiring and eye opening experience for our executives.”

- Joachim Klocke, Director Bertelsmann University

Top