christophkoch

Christoph Koch ist Journalist (brand eins, NEON, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Süddeutsche, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "Die Vermessung meiner Welt" & "Your Home Is My Castle") sowie Moderator und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs.

Hölle! Hölle! Hölle! Klaut NEON wirklich Themen?

Geschrieben von am 06/10/2011 in Wollt grad sagen mit 18 Kommentare

Vorweg: Ich bin dem Verein “Freischreiber” sehr gewogen und fand es bislang extrem gut, wie er sich für meine Belange als freier Journalist einsetzte. Ich war entschlossen, Mitglied zu werden. Das werde ich mir nach dem Fiasko des Preises “Himmel und Hölle” für die fairste und fieseste Redaktion noch einmal überlegen. Unter den drei “fiesesten” […]

Weiterlesen

Liebe Stuttgarter,

Geschrieben von am 06/10/2011 in Wollt grad sagen mit 1 Kommentar
Liebe Stuttgarter,

wer heute Abend noch nichts vorhat: Ich lese um 18 Uhr in der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation aus "Ich bin dann mal offline" (dem "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" für das Post-Steve-Jobs-Zeitalter). Eintritt ist frei, es moderiert der tolle +Christian Fahrenbach – kommt gerne alle! Embedded Link Lesung "Ich bin dann mal […]

Weiterlesen

Prognose: Nicht der Bilderklau wird Kauder zum Verhängnis, sondern seine Unfähigkeit,…

Geschrieben von am 30/09/2011 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare

Prognose: Nicht der Bilderklau wird Kauder zum Verhängnis, sondern seine Unfähigkeit, den Fehler zuzugeben. #kauderstrike Google+: View post on Google+ Post imported by Google+Blog. Created By Daniel Treadwell.

Weiterlesen

Haha, der Schlaumeier, den die letzten Tage aber auch wirklich jeder verlinkte, liegt…

Geschrieben von am 28/09/2011 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
Haha, der Schlaumeier, den die letzten Tage aber auch wirklich jeder verlinkte, liegt…

Haha, der Schlaumeier, den die letzten Tage aber auch wirklich jeder verlinkte, liegt mit seinem Finanzweisheiten bisher 11.000 Euro im Minus. Und wohnt im Häuschen seiner Freundin. #goldmansachsrulestheworld #bbcfail (via +Markus Angermeier ) Embedded Link BBC financial expert Alessio Rastani: 'I'm an attention seeker not a trader' – Telegraph He's become the face of the […]

Weiterlesen

So sieht "Ich bin dann mal offline" übrigens auf koreanisch aus

Geschrieben von am 21/09/2011 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
So sieht "Ich bin dann mal offline" übrigens auf koreanisch aus

Soeben bei Woongjin Publishing House erschienen, kostet 15.000 Won und laut Google-Übersetzung geht es dabei um folgendes: "Reporter weiß nicht, warum der Ort nicht über eine Internet-Verbindung zu Ihrem Herzen, wenn Sie verstopfte Gefühl, eine einfache Suche-Fenster für das Internet öffnen …"Woohoo! Embedded Link < 인터넷ㆍ휴대전화 없이 지낸 40일 > | 연합뉴스 < 인터넷ㆍ휴대전화 없이 […]

Weiterlesen

Top