Tag: New York

Was wäre, wenn … die Menschheit nicht mehr existierte?

Geschrieben von am 28/11/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Was wäre, wenn … die Menschheit nicht mehr existierte?

Ein Szenario. (Andere Folgen der „Was wäre, wenn…?“-Kolumne aus brand eins HIER lesen.) Die Freiheitsstatue ist im Sand versunken, Efeu und Lianen haben New Yorks Brücken eingehüllt, Giraffen grasen zwischen eingestürzten Wolkenkratzern – so sehen Endzeitszenarien in Katastrophen- und Science-Fiction-Filmen aus. Diese Bilder beruhen auf einer realistischen Annahme: Gibt es keine Menschen mehr, holt sich […]

Weiterlesen

Hamilton-Musical: Staatsverschuldung, yo!

Geschrieben von am 29/06/2018 in brand eins mit 0 Kommentare
Hamilton-Musical: Staatsverschuldung, yo!

Ein Hip-Hop-Musical über Amerikas ersten Finanzminister? Rappen über das Bankensystem? Klingt sperrig bis überpädagogisch. Doch „Hamilton“ bricht am Broadway alle Rekorde. Und soll nun auch nach Deutschland kommen. Als im April 2009 sein Telefon klingelt und das Weiße Haus ihn einlädt, bei einem Liederabend für den frisch vereidigten US-Präsidenten Barack Obama zu singen, ist Lin-Manuel […]

Weiterlesen

„Nur weil ich Feministin bin, muss ich nicht im Blaumann rumlaufen“ – Lena Dunham im Interview

Geschrieben von am 04/02/2016 in Neon mit 0 Kommentare
„Nur weil ich Feministin bin, muss ich nicht im Blaumann rumlaufen“ – Lena Dunham im Interview

Die »Girls«-Erfinderin Lena Dunham ist die beste Freundin einer ganzen Generation. Im Interview verrät sie, warum sie ihr Schamgefühl aktiv bekämpft und ob sie bald eine TV-Serie »Boys« drehen wird. Lena Dunham ist total normal. Das ist das Besondere an ihr. Die Autorin, Regisseurin und Schauspielerin wird von ihren Fans dafür gefeiert, dass ihre TV-Serie […]

Weiterlesen

Christoph Niemann: Mein Medien-Menü (Folge 30)

Geschrieben von am 12/11/2012 in Was ich lese mit 0 Kommentare
Christoph Niemann: Mein Medien-Menü (Folge 30)

In der Reihe “Mein Medien-Menü” stellen interessante Menschen ihre Lese-, Seh- und Hörgewohnheiten vor. Ihre Lieblingsautoren, die wichtigsten Webseiten, tollsten Magazine, Zeitungen und Radiosendungen – aber auch nützliche Apps und Werkzeuge, um in der immer größeren Menge von Informationen, den Überblick zu behalten und Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Jeden Montag also ein neues Medien-Menü. […]

Weiterlesen

Der erste seiner Art: Josh Harris und das Leben in der Öffentlichkeit

Geschrieben von am 28/06/2011 in Neon mit 0 Kommentare
Der erste seiner Art: Josh Harris und das Leben in der Öffentlichkeit

Der Amerikaner Josh Harris war einmal ein Internetvisionär. Jetzt ist er ein paranoider Blender. Oder andersrum. Als die Polizei am Neujahrsmorgen des Jahres 2000 den Bunker unter dem New Yorker Broadway stürmte, war Josh Harris bereits verschwunden. Was das Sondereinsatzkommando fand: rund hundert Menschen, viele von ihnen auf Drogen, die seit vier Wochen dort unten […]

Weiterlesen

Top