Tag: Film

Du bist es! 10 Freunde spielen seit 24 Jahren Fangen

Geschrieben von am 19/12/2014 in Nido mit 0 Kommentare
Du bist es! 10 Freunde spielen seit 24 Jahren Fangen

Sie reisen hunderte von Kilometern, verstecken sich stundenlang in Gebüschen und lauern geduldig auf Restauranttoiletten. Ein Freundeskreis von zehn erwachsenen Männer spielt Fangen – und das seit über 24 Jahren. Jetzt will Hollywood ihre Geschichte verfilmen.  

Weiterlesen

Mein Porsche, mein Bambi, meine Band

Geschrieben von am 04/12/2013 in Neon mit 0 Kommentare
Mein Porsche, mein Bambi, meine Band
http://www.youtube.com/watch?v=XEUzylYlOaw[/embed]

Von Reinhold Beckmann bis Nora Tschirner – unter Schauspielern und Fernsehmachern gehört eine eigene Band zum, tja, guten Ton. Das liegt nicht an ihrer Liebe zur Musik. Für den Schauspieler Jürgen Vogel war es nur ein kurzer Ausflug. »Der ist am Anfang so rumgesprungen. Wie ein Gummiball «, sagte der Musiker Thees Uhlmann einmal über […]

Weiterlesen

„Der Nike-Slogan war mein Mantra“: Interview mit einem falschen Guru

Geschrieben von am 23/05/2013 in Neon mit 10 Kommentare
„Der Nike-Slogan war mein Mantra“: Interview mit einem falschen Guru

Für seine Filmdokumentation „Kumaré“ verwandelte sich der US-Regisseur Vikram Ghandi in einen Guru. Mit einer fiktiven Heilslehre und erfundenen Ritualen täuschte er seine Jünger, die trotzdem stetig mehr wurden – bis er am Ende alles aufklärte. Ein Interview über Glauben und Leichtgläubigkeit. Bevor Sie in die Rolle eines Gurus geschlüpft sind, hatten Sie begonnen, eine […]

Weiterlesen

„Banker-Bashing wäre heuchlerisch“: Andres Veiel im Interview

Geschrieben von am 23/01/2013 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
„Banker-Bashing wäre heuchlerisch“: Andres Veiel im Interview

Andres Veiel („Blackbox BRD“, „Der Kick“, „Wer, wenn nicht wir“) nimmt sich in seinem dokumentarischen Stück „Das Himbeerreich“ der opaken Welt der Hochfinanz an. Für die Koproduktion zwischen Deutschem Theater und Schauspiel Stuttgart hat Veiel zahlreiche Banker interviewt und versucht, die Verbindungslinien zwischen ihren persönlichen Motiven und den gesellschaftlichen Strukturen aufzuzeigen. Ein Gespräch über Etagendiener, […]

Weiterlesen

„Wer soll das überhaupt sein – ich selbst?“ Interview mit Christian Ulmen

Geschrieben von am 03/11/2010 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare
„Wer soll das überhaupt sein – ich selbst?“ Interview mit Christian Ulmen

Schauspieler Christian Ulmen über alte Freunde, Schlafzimmerkredite und die unsinnige Vorstellung, man müsse immer „einfach man selbst“ sein. In Ihrem Film „Hochzeitspolka“ spielen Sie Frieder, dem von einem alten Kumpel vorgeworfen wird: „Du hast dich ganz schön verändert.“ Horrorsatz, oder? Total. Frieder antwortet mit einem „Du dich aber auch.“ Woraufhin sein Kumpel stolz erwidert: „Nö.“ […]

Weiterlesen

Top