Neues Buch: „Your Home Is My Castle – Als Wohnungstauscher um die Welt“

Geschrieben von am 06/07/2017 in Wollt grad sagen mit 2 Kommentare

Gemeinsam mit meiner fabelhaften Frau, Jessica Braun, habe ich ein neues Buch geschrieben. Es geht darin um das Thema Haus- oder Wohnungstausch. Das Buch heißt „Your Home Is My Castle – Als Wohnungstauscher um die Welt, umfasst 256 Seiten und erscheint bei Malik/Piper.

So sieht es aus:

Klappentext

Auf allen Kontinenten zu Hause

Im Urlaub wohnen, essen und feiern, wo es auch die Einheimischen tun; mitten ins Leben eintauchen statt in gesichtslosen Hotels oder Touristenresorts unter sich zu bleiben. Als Haus- oder Wohnungstauscher landet man dort, wo sich der Alltag abspielt: in echten Wohngegenden, mit Nachbarn am Gartenzaun und Lieblingscafé an der Ecke. Seit Jahren gehen Jessica Braun und Christoph Koch auf Reisen, indem sie mit vorher völlig Fremden die Wohnung tauschen. Mal für ein Wochenende, manchmal aber auch für mehrere Monate. Natürlich waren auch die Autoren anfangs skeptisch: Wollten sie wirklich, dass andere in ihrem Bett schliefen? In diesem Buch teilen die beiden ihre durchweg positiven Erlebnisse und beantworten zahlreiche Fragen zur richtigen Vorbereitung, dem Umgang mit Vertrauen, Verantwortung und Privatsphäre. Ein inspirierendes Buch, das Lust auf eine neue Art des Reisens macht.

»Haustausch ist Urlaub in der Wohnung von Freunden, die man noch nicht kennengelernt hat.«

Ein mitreißendes Buch für alle, die sich für Couchsurfing ein wenig zu erwachsen fühlen – und für Pauschalreisen noch ein wenig zu jung.

Jessica Braun und Christoph Koch genießen die Möglichkeiten, die Haustausch ihnen bietet. Über Onlineplattformen finden sie Tauschpartner in aller Welt. Oder lassen sich von ihnen  finden. Mal für ein Wochenende, manchmal aber auch für mehrere Monate.

So haben sie bereits Oaxaca und Oakland, Paris und Perth erkundet, durch die Empfehlungen ihrer Gastgeber verborgene Highlights entdeckt, das wahre Leben abseits der Touristenhochburgen kennengelernt. Doch wie suche ich am besten nach Tauschpartnern? Wie bereite ich mich vor? Und wie gehe ich mit Unwägbarkeiten und Risiken um?

Humorvoll und ansteckend berichten die Autoren von ihren Erlebnissen. Und dank ihrer praktischen Ratschläge und detaillierten Checklisten bleibt keine Frage offen.

Bestellen

  • Bei Amazon bestellen
  • Bei Piper bestellen
  • Bei buecher.de bestellen

Mehr Infos (und kostenlose Leseprobe) unter www.haustauschbuch.de

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (brand eins, NEON, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren

2 Leserkommentare

Trackback URL RSS-Feed für Kommentare

  1. Martin sagt:

    Als inzwischen mehrjähriger Wohnungstauscher habe ich das Buch mit großem Interesse gelesen – es ist unterhaltsam erzählt, hat hohe Wiedererkennungseffekte (insbesondere die Skepsis vor dem „ersten Mal“, ist allerdings auch mit sehr nützlichen Tipps und Checklisten unterlegt, hat also hohen praktischen Wert – Respekt!

    Es hat mich auch dazu gebracht, noch mal frühere Tauschpartner zu kontaktieren und mit ihnen die Entwicklungen unseres gemeinsamen Tauschportals zu diskutieren.

    Leider wird da durch Firmenübernahmen aus Kundensicht einiges eher schlechter – und es gibt einen Trend, der weg vom klassischen Tausch und hin zu einer Art AirBnB light mit Punkten als Geldersatz geht. Es wäre spannend, wenn da auch ein Leserdialog zustande käme.

    • Lieber Martin,

      danke für das Lob, es freut uns sehr, wenn auch erfahrene Haustauscher mit unseren Schilderungen etwas anfangen können bzw. sich darin Wiedererkennen.

      Ich bin von der (theoretischen bzw. angebotenen) Entwicklung weg vom klassischen Tausch hin zu den Tauschpunkten/-ballons/-nächten bislang auch nicht sehr begeistert. Ich habe aber den Eindruck, dass das auch nicht so wahnsinnig gut angenommen wird. Wenn alle weitertauschen wie bisher, bleibt es hoffentlich so schön wie es ist.

      Herzliche Grüße und weiterhin schöne Reisen, spannende Erlebnisse und gute Tauschpartner,

      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top