Die (vermutlich) jüngste Leserin der koreanischen Ausgabe von "Ich bin dann…

Geschrieben von am 04/11/2011 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare

Die (vermutlich) jüngste Leserin der koreanischen Ausgabe von "Ich bin dann mal offline".

(Kommentar nach dem ersten Kapitel: "Schmeckt komisch.")

Danke, Klemens.

Google+: View post on Google+

Post imported by Google+Blog. Created By Daniel Treadwell.

Tags:

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (NEON, brand eins, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren Fotos auf Instagram Bei Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top