Todes-SMS und Münchner Snobs: Die besten Suchbegriffe im Juni 2009

Geschrieben von am 06/07/2009 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare

Wer selbst ein Blog hat, kennt das wahrscheinlich: Man schaut in die Statistik und fragt sich, wie und woher die diversen Besucher eigentlich auf die eigene Seite kommen. Manchmal erfährt man es: über Links, über andere Blogs – oder aber über Suchmaschinen. Praktischerweise werden die Begriffe, nach denen die Leute gesucht haben, auch gleich mit angegeben.

Die besten Suchanfragen im Juni 2009:

  • häufiges Pinkeln nach Alkohol
  • „verrückte Jugendliche“
  • Kumpel des Freundes nerven
  • videoclip mit dicken männern im auto
  • überleben sie mal
  • lustige früchte gezeichnet
  • wie heißt das lied mit den 2 russen?

  • anrufen nach nacht ohne erektion
  • Münchner Snobs
  • „christoph koch“ saufen
  • wie kannst du mich reich machen?
  • mach mich passig
  • Was bedeutet es als Freund in Facebook?
  • welche buchstaben gehören zur todes-sms?
  • außergewöhnliche berufe mit leichen
  • Wie heißt die Frau, die die Sängerin Madonna ist?

Tags: , , , , , , , , ,

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (NEON, brand eins, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren Fotos auf Instagram Bei Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top