Noch eine neue stern.de-Kolumne: Moderne Manieren

Geschrieben von am 03/09/2008 in Wollt grad sagen mit 0 Kommentare

Neben den Hoteltests gibt es seit dieser Woche auf stern.de noch eine weitere Kolumne: „Knigge 2.0“, eine Anleitung für besseres Benehmen in unseren modernen Zeiten. Zwischen Internet-Liebe, Kondolenz-SMS und Gesäßtätowierungen vergisst man leicht, dass das Zusammenleben ja nur dann erträglich wird, wenn sich alle ein bisschen zusammenreißen. Und weniger rumnerven. „Aber das ist doch selbstverständlich, dass ich in der U-Bahn nicht meinen Rucksack auf dem Rücken behalte und mich damit ständig so hin und herdrehe, dass andere Leute Nasenstüber und Kinnhaken bekommen“. Nun ja, für manche ist das weniger selbstverständlich – und bei vielen Fragen herrscht komplette Verwirrung: Sind SMS aus dem Urlaub an die Daheimgebliebenen eine Frechheit? Was mache ich mit meinen Online-Profil einer Internet-Community, wenn ich frisch verliebt bin? Und so weiter und so fort. Alles nicht so wahnsinnig ernst gemeint – und auf keinen Fall ein ein biederer Business-Knigge für Leute, die immer alles richtig machen wollen.

In der ersten Folge geht es passenderweise darum, wie man in der neuen Firma Einstand feiert oder sich aus der alten verabschiedet. Lesen kann man sie hier.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über den Autor

Über den Autor: Christoph Koch ist Journalist (NEON, brand eins, Wired, GQ, SZ- und ZEIT-Magazin, Tagesspiegel, etc.), Autor ("Ich bin dann mal offline" & "sternhagelglücklich" & "Chromosom XY ungelöst") und Vortragsredner. Auf Twitter als @christophkoch unterwegs. .

Abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich über ähnliche informieren.

RSS-Feed abonnieren Fotos auf Instagram Bei Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top